BHAK BHAS Stegersbach HAK HAS Oberwart HAK HAS Oberpullendorf BHAK BHAS Eisenstadt BHAK BHAS Neusiedl BHAK BHAS Mattersburg HAS Jennersdorf HAK HAS Frauenkirchen

Schulen

Hier erfährst du grundsätzliche Infos über unsere Handelsakademien und Handelsschulen im Burgenland. Klick dich einfach durch und informiere dich über die einzelnen Schulen und deren Schwerpunkte. Viel Spaß!

Frauenkirchen


BHAK/BHAS Frauenkirchen

Die BHAK/BHAS Frauenkirchen war die erste kaufmännische Schule des Bezirkes. Diese langjährige Erfahrung in der Wirtschaftsbildung, kombiniert mit innovativen pädagogischen Ansätzen sowie einem Fokus auf neue Technologien zeichnet unsere Schule aus. Wir bieten folgende Schulformen an:

• Handelsakademie mit den Spezialisierungen Controlling & Jahresabschluss, Kommunikations- und Informationstechnologie oder Entrepreneurship und Management

• Handelsakademie mit Fachrichtung Informationsmanagement und Informationstechnologie

• Handelsschule mit Fachbereich Gesundheits- und Sozialmanagement

• Handelsschule mit Fachbereich Informationstechnologie

Durch das Angebot von Zusatzqualifikationen (z. B. BEC, ECDL, SAP, CISCO) werden individuelle Interessen unserer Schüler/innen gefördert. Exkursionen, Vorträge von Expertinnen/Experten, Sprachreisen, Sommer- und Wintersportwochen sowie Freigegenstände (Musik, Kreatives Gestalten, Spanisch) ergänzen das Bildungsangebot.

Unterrichtsmethoden (z. B. COOL-Klasse, Notebook-Klassen, Projektunterricht, LMS) und Lehrinhalte orientieren sich am aktuellen Stand von Wissenschaft und Wirtschaft. Wir pflegen und fördern Kontakte zu Wirtschaftsbetrieben (z. B. als Projektpartner) und ermutigen Schüler/innen zu Ferialpraktika.

Die Beziehungen zwischen Schüler/innen und Lehrer/innen bzw. unter den Schülerinnen/Schülern sind uns wichtig, sie sind geprägt von gegenseitiger Achtung und Wertschätzung. Die überschaubare Größe unserer Schule ermöglicht ein familiäres Klima, unsere Lehrer/innen sind bestrebt, den Schüler/die Schülerin auf seinem/ihrem aktuellen Wissensstand abzuholen und so individuell wie möglich zu fordern und zu fördern.

Durch die Kooperation mit unserer ungarischenPartnerschule in Fertöd (gemeinsamer Unterricht in den Ausbildungsschwerpunkten) lernen unsere Schüler/innen sprachliche und kulturelle Barrieren zu überwinden und werden optimal auf das Zusammenarbeiten im offenen EU-Raum vorbereitet.

Eisenstadt


HAK/HAS Eisenstadt

Tradition und Innovation als Eckpfeiler unseres Schullebens
Die Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Eisenstadt blickt auf eine lange Tradition zurück. Die Handelsschule besteht seit 1924, die Handelsakademie seit 1957. Mit 650 Schülerinnen und Schülern und mehr als 80 Lehrkräften sind wir die größte kaufmännische Schule des Burgenlandes. Die Größe bringt ein vielfältiges Ausbildungsangebot mit sich - unsere Schülerinnen und Schüler können zwischen zwei Schulformen und mehreren Fachrichtungen wählen

Erfolg durch Wissen, Kompetenz und Verantwortung
Wir fühlen uns verpflichtet, unsere Schülerinnen und Schüler bestmöglich auf die Heraus-forderungen einer sich immer rascher wandelnden Arbeitswelt vorzubereiten. Auf die Erarbeitung einer speziellen Haltung unternehmerischen Denkens und Handelns wird daher in allen Unterrichtsgegenständen besonderes Augenmerk gelegt.

Wir sehen den Menschen als Ganzes
Unsere Schule ist nicht nur ein Ort der Wissensvermittlung, sondern auch des sozialen Lernens. Wir fördern unsere Schülerinnen und Schüler in ihrer kommunikativen Kompetenz, ihrer Fähigkeit, sich zu präsentieren und miteinander respektvoll, rücksichtsvoll und verantwortungsvoll umzugehen. Durch projektorientierten Unterricht erziehen wir zur Selbstständigkeit, zu Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit.

Wir erwarten Leistungsbereitschaft und professionelles Arbeiten und bieten dafür ein unter-stützendes Umfeld. Wir motivieren unsere Schülerinnen und Schüler durch moderne Unterrichtsmethoden, die Notebookeinsatz und E-Learning-Unterricht einschließen. Bedarfs-gerechte Förderkurse helfen, individuelle Lernrückstände frühzeitig aufzuholen.

Neusiedl


HAK Neusiedl am See

Die Akademie der Wirtschaft Neusiedl am See signalisiert die Bildungskompetenz auf wirtschaftlichem Gebiet in der Region und verstärkt die Kommunikation zu allen unseren Schulpartnern.
Unsere Ausbildungsangebote entsprechen in einem hohen Maße sowohl den Erfordernissen der Wirtschaft als auch den gesellschaftlichen Herausforderungen. Die Wirtschaft braucht Absolventen/innen, die bestens ausgebildet sind und ihr wirtschaftliches Wissen und ihre Fähigkeiten sofort einsetzen können. Wir richten unseren Fokus daher auf die Kernaufgaben von Handelsakademie und Handelsschule.
Ergänzend stellt die Akademie der Wirtschaft auch die Integration neuer Technologien sicher sowie die notwendigen Softskills, ohne die ein Erfolg in der heutigen turbulenten Realwirtschaft nicht möglich wäre.
Wir haben erfolgreich die Qualitätsstandards an unserem Schulstandort implementiert und entwickeln sie stetig weiter. Unsere Schwerpunkte legen wir auch auf Marketing, Controlling, IT und SAP. Das öffentliche Feedback von Projektpartnern aus der Wirtschaft und auch von Kultur- und Sozialinstitutionen zeigt uns, dass wir auf dem Niveau der europäischen Standards sind.
Durch intensive Vernetzung zwischen den Jugendlichen, den Eltern und den Lehrern ist es gelungen, mit unserer HAS AKTIV die Schüler und Schülerinnen noch mehr in ihren kommunikativen, sozialen und wirtschaftlichen Fähigkeiten zu fördern.
Wertorientiert, wirtschaftlich und weltoffen sehen wir unseren Bildungsauftrag für die gesellschaftlichen und ökonomischen Herausforderungen der Zukunft.

Mattersburg


www.hak-mattersburg.at
office@hak-mattersburg.at
Tel.: 02626/64580

HAK/HAS/AUL und Fußballmodell HAK Mattersburg

Come together – come 4 business!

Die Wirtschaftsschule in der Region Rosalia bietet jungen Menschen in vier Ausbildungszweigen eine praxisorientierte kaufmännische Ausbildung kombiniert mit umfangreichem Allgemeinwissen und Sprachkompetenzen. Für einen erfolgreichen Einstieg in das Berufsleben legen wir in unserem Schulprogramm höchsten Wert auf Internationalisierung, Computerorientierung und IT-Education, Ökologisierung und praxisorientierten Unterricht. Diese Gewichtungen zeigen sich auch in unseren HAK-Ausbildungsschwerpunkten: Controlling und Jahresabschluss Digital Business International Business and Ecological Management Internationale Geschäftstätigkeit mit Marketing. Unser Fußballmodell bietet eine duale Ausbildung „Sport und Wirtschaft“ und läuft als Kooperation mit der Fußballakademie Burgenland. Die Handelsschule in Mattersburg legt den Schwerpunkt auf Office Management und vermittelt kaufmännische Grundlagen. Die Handelsschule öffnet die Tore zur Weiterbildung im Aufbauhlehrgang. Der Standort Mattersburg verfügt über viele Jahre Erfahrung in der Führung eines Aufbaulehrganges für sämtliche Absolventen einer mittleren berufsbildenden Schule.

We try to be the best: be better than the rest
Oberpullendorf


BHAK BHAS Oberpullendorf

pannonian business school

Wir führen junge Menschen hinein ins Leben, besonders ins Wirtschaftsleben.

Wir sind praxisorientiert, besonders in unseren Übungsfirmen und bei Projektarbeiten.

Wir bieten einen Abschluss, besonders einen für den sofortigen Einstieg in die Berufswelt.

Wir ermöglichen unseren Absolventinnen und Absolventen zu studieren, besonders das, was immer sie wollen.

Wir bilden junge Leute umfassend, besonders bilden wir sie aus für die Wirtschaft der Zukunft.

Wir lassen unsere Schülerinnen und Schülern reifen, besonders zu verantwortungsbewussten Menschen.

Wir arbeiten für die Gesellschaft, besonders für jene von morgen.

Oberwart


BHAK/BHAS Oberwart

economix & more

Als eine der ältesten Handelsakademien des Burgenlandes setzt unsere Schule aus der Tradition heraus auf Innovation. Wir motivieren die Jugendlichen durch moderne Unterrichtsmethoden und setzen unternehmerisches Denken als Unterrichtsprinzip in allen Gegenständen um. Persönlichkeitsbildung unserer Schüler/innen und der Erwerb hoher sozialer Kompetenz stehen für uns im Mittelpunkt unserer Bemühungen. Nachdem wir uns einem hohen Ausbildungsniveau verpflichtend fühlen, bieten wir unseren Schüler/innen gemäß unserem Schulleitbild „economix & more“ eine breite Palette an Ausbildungsmöglichkeiten: „HAK für Informationstechnologie und Informationsmanagement“, „HAK Classic“ (mit den Ausbildungsschwerpunkten „Multimedia, Webdesign und Netzwerkmanagement“, „Marketing“ und „Controlling“) und „HAS für Office Management“. Als erste COOL (Cooperatives Offenes Lernen)-Impulsschule des Burgenlandes verfügen wir über langjährige Erfahrung im Bereich neuer Lehr- und Lernformen. Unsere Schule ist Partnerschule der Neuen Mittelschulen und in das Netzwerk der WHO- und Ökolog-Schulen integriert. Seit einigen Jahren sind wir Pilotschule im Burgenland für e-government und digitale Signatur. An unserer Schule können Teilprüfungen zur „Lehre mit Matura“ und die Berufsreifeprüfung abgelegt werden.

Stegersbach


www.hak-stegersbach.at
office@hak-stegersbach.at

BHAK/BHAS/GOLFHAK CAMPUS Stegersbach

Wirtschaft erlernen - Menschsein erfahren

Campus stellt die Verbindung von Schule und Freizeit dar. Ziel ist die Verschränkung der Lern- und Freizeit. Es kommt somit zur Kombination von Schule, Sport, Förderunterricht und Mittagsverpflegung. Unsere innovative Schule bietet im Bereich der Handelsakademie die Spezialisierungsmöglichkeiten Entrepreneurship und Sportmanagement. Im Bereich Entrepreneurship werden die Bereiche Informationsmanagement, Marketing und Controlling unterrichtet, im Bereich Sportmanagement werden die Schwerpunkte auf Sportmarketing, Produktmanagement und Trainingslehre gesetzt.

In der Handelsschule wird besonders der Bereich Office-Management forciert. Es gibt die Möglichkeit, einen Vorbereitungslehrgang zur Berufsreifeprüfung an der Schule zu besuchen. Somit steht auch Absolvent/innen der Handelsschule der Weg zur Matura offen.

Als COOL-Netzwerkpartner verfügen wir über langjährige Erfahrung im Bereich neuer Lehr- und Lernformen. Unsere Schule ist Partnerschule der Neuen Mittelschulen. Viele Zusatzqualifikationen können im Bereich der Handelsakademie und der Handelsschule erworben werden (Adobe-Zertfizierungen, EU-Recht-Zertifikat, Zertifizierungen im Bereich der Textverarbeitung und der Sprachen)

Die sportliche Schwerpunkte an unserer Schule sind Fußball, Golf, Streetdance. In diesen Bereichen gibt es professionelles, mehrstündiges Training pro Woche. Es besteht die Möglichkeit, im Internat der Schule zu wohnen.

Jennersdorf


HAS Jennersdorf

Schule zum Wohlfühlen

Im südlichsten Bezirk des Burgenlands gelegen, sieht die iNOVA - Jennersdorf seine Randlage als große Chance. So besuchen nicht nur viele SchülerInnen aus dem Nachbarbundesland Steiermark, sondern immer mehr SchülerInnen aus Ungarn + Slowenien diese Schule. Die iNOVA Jennersdorf ist mit 3 Klassen und ca. 50 SchülerInnen eine kleine Schule und mit seiner persönlichen Atmosphäre nicht nur Lernort, sondern auch Lebensraum und „Wohlfühlort“ für die gesamte Schulgemeinschaft. Die Ausbildungsschwerpunkte liegen im kaufmännischen Bereich, wobei besonderers viel Wert auf Praxisbezogenheit und das Pflichtpraktikum gelegt wird. Die dreijährige Schule endet mit dem fertigen Lehrberuf zur/zum Einzelhandelskauffrau-/kaufmann und der Unternehmerprüfung. Für interessierte Absolventen bietet die Schule die Möglichkeit, mittels Berufsreifeprüfung in weiteren zwei Jahren zur Matura zu gelangen.